Wirbelsäulen-Infiltration

Die Infiltrationstherapie dient der Behandlung von akuten und chronischen Rückenschmerzen. Häufig entstehen diese durch den zunehmenden Verschleiß der Bandscheiben und der Gelenke der Wirbelsäule (Facette). Dadurch entsteht Druck auf die Nerven und Nervenwurzeln, der zu einer Reizung und Schwellung der Nerven und des umliegenden Gewebes führen kann.

Je nach Lokalisation lassen sich verschiedene Arten von Infiltrationen unterscheiden:

  • Periradikuläre Infiltration (PRT): Direkte Infiltration um gezielt einzelne Nerven
  • ISG-Infiltration: Die Infiltration erfolgt zwischen Kreuzbein und Becken.
  • Facettengelenk-Infiltration: kann die Infiltration in mehreren Etagen erfolgen.
  • Epidurale Infiltration: Infiltration intraspinal, extradural. Besonders bei Spinalkanalstenose einzusetzen oder akute Bandscheibenvorfal nur lumbal.

Wann wird die Wirbelsäule Infiltration eingesetzt?

  • Facettengelenk-Arthropathie, degeneration
  • Bandscheibenvorfal (akut /chronisch)
  • Spinalkanalstenose
  • ISG Reizung und Blockaden
  • Rückenschmerzen

KONTAKT

Eschweger Str.1
34253 Lohfelden

Tel.: 0561 - 951280
Fax: 0561 - 9512817
praxis-youssef@orthopaede-kassel.de

ÖFFNUNGSZEITEN ORTHOPÄDIEPRAXIS

Montag: 08:00-12:00 14:00-17:30
Dienstag: 08:00-12:00 14:00-17:30
Mittwoch: 08:00-14:00  
Donnerstag: 08:00-12:00 14:30-18:30
Freitag: 08:00-14:00  

ÖFFNUNGSZEITEN OPZ PRÄVENTIONSZENTRUM

Montag: 08:00-18:00
Dienstag: 08:00-21:00
Mittwoch: 08:00-19:00
Donnerstag: 08:00-21:00
Freitag: 08:00-17:00

Tel.: 0561 – 514252
Fax.: 0561 – 81693588
opz@orthopaede-kassel.de